Vita

Petra Kook / Kookismus

Atelier: Liebfrauenstraße 5, 59457 Werl

Seit 1984 eigenes Atelier

Europäische Akademie bildender Künste (Trier) / Glass School Pilchuck (Seattle/USA)

Mitglied BBK Ruhrgebiet e.V. / Vorstandsmitglied BBK NRW / Profilsprecherin bildende Kunst Hellweg Region / Leiterin der Kunstwerkstatt Werl e.V.

Zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen

Auszug:

  • 1988 Der Kreis Soest, Abtei Liesborn
  • 1993 Fest im Foyer, Kreishaus Soest
  • 1995 Landtag Düsseldorf
  • 2001 Klänge Hören/Bilder Sehen, Tafelbild zu Bydlo (Ochsenkarren) nach „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski
  • 2002 Crossing Borders, ein Projekt in Zusammenarbeit mit Künstlern aus Litauen, Rumänien und dem BBK in der Psychiatrischen Klinik, Bedburg-Hau
  • 1999 & 2014 Torhaus Rombergpark
  • 1995 Hier und Jetzt, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
  • 1997 In der Erinnerung an den Frieden, Stadt Bochum
  • 1999 Ökomenta 1999, Kulturwerkstatt Hamm und NRW
  • 2007 internationale Ausstellung Quindao/China
  • 2010 Starke Orte 2010 – Kulturhauptstadt Europas
  • 2013 Produkt trifft Kunst, ein Projekt im Rahmen der Syntegrationsidee Werl
  • Aktuell Temperamente in Glas und Stein, in Zusammenarbeit mit Bernhard Sobbe, Maximilianpark Hamm, vom 30. August bis 01. November 2015
    Vernissage: 30. August 2015 um 11.00
  • 30. Sep. 2015 Werlpreis 2015
  • 2016 Beteiligung an der Ausstellung „Auf der Suche nach dem Licht der Welt“ der Glasmalerei Peters, Paderborn.
    Vernissage: 20. Mai 2016
    Ort: Centré du Vitrail, Chartres